Willkommen beim Samichlaus us em Heidiland

Seite
Menü

6.Dezember

Sankt Nikolaus ist ohne Zweifel der volkstümlichste Heilige der Vorweihnachtszeit , dass nach Ihm benannte Nikolausfest ist gewiss der Höhepunkt der Adventszeit für die Kinder.

Als historisch gesichert gilt, dass der heilige Nikolaus als Bischof von Myra in Kleinasien schon zu Lebzeiten wegen seiner Weisheit, Mildtätigkeit und Wundertaten gerühmt wurde und im Jahre 350 hochbetagt starb.

Viele Legenden sind mit seinem Namen verbunden ,in denen er stets als Retter und Helfer in Not auftritt. So soll er einst während einer Hungersnot alle goldenen Geräte seiner Bischofskirche verkauft haben um Kindern das Leben zu retten.

Insbesondere wegen seiner Kinderfreundlichkeit und Freigebigkeit hat er sich den Ruf eines Schutzheiligen der Kinder erworben.

Deshalb ist Bischof St.Nikolaus im volkstümlichen Brauchtum zum Gabenbringer für brave Kinder und der mit seinem Namen verbundene 6.Dezember zum Kinderfesttag geworden.

Ein heute noch üblicher , sehr populärer Brauch ist folgender: Am Abend vor dem Nikolaustag stellen die Kinder einen Schuh oder Stiefel vor die Tür, und am anderen Morgen finden sich darin Süssigkeiten und andere kleine Geschenke vor, teilweise auch eine Rute aus Reisig, an deren Leckereien hängen.

Der Höhepunkt der Nikolausfeier ist sein Auftreten , begleitet von seinen wilden Gefährten, dem "schwarzen Kerl" und Knecht Rurecht.

Während der Heilige entweder im bischöflichen Ornat, mit einer Mitra auf dem Kopf und Krummstab oder mit einem roten Kapuzenmantel und weissem langem Bart die Kinder gütig ermahnt, immer brav und artig zu sein und sie mit Äpfeln, Nüssen und Süssigkeiten belohnt ,droht sein unheimlicher Begleiter , die unartigen, faulen Kinder in den Sack zu stecken oder sie zummindest mit der Rute zu "fizen".

Dieser Brauch hat sich in mannigfaltigen Geschichten und Gedichten , Verse und Liedern erhalten.

Auch der Samichlaus aus dem Heidiland führt diesen Brauch weiter, wir freuen uns immer wieder ,wenn Gross und Klein mit grossen Augen vor uns stehen, für die Kleinen bringen wir Süssigkeiten mit und für die Grossen einen selbst verfassten "Spruch".

Also bis zum nächsten Dezember , vielleicht bei Ihnen in der Stube oder in Ihrem Vereinslokal , wir freuen uns!

Euer Samichlaus und Knecht Ruprecht

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

Seite
Menü
Startseite Druckansicht Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis
20.288 Besucher
22.384 Seitenaufrufe
1,10 Seitenaufrufe/Besucher
Seite
Menü